Werbebanner Punktezäjlen TennisWerbebanner AuspowernWerbebanner Punkte zählen VolleyballWerbebanner am Ball bleibenEngagmentWerbebanner Distanz TaekwondoWerbebanner Gemeinsam statt EinsamWerbebanner Distanz Judo
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rock’n’Roll Club Teddybär Kiel freut sich über ein Starter-Paket der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“

23. 08. 2021

Kiel, den 20.08.2021
 

Der Rock’n’Roll Club Teddybär Kiel ist nun als nächster sozial engagierter Sportverein von der Sportjugend Schleswig-Holstein (sjsh) und der Schleswig-Holstein Netz AG mit
einem Starter-Paket der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ ausgezeichnet worden.

 

Während des vereinseigenen Kinderturnangebots überreichten Christoph Menge(stellvertretender Vorsitzender der Sportjugend Schleswig-Holstein) und Dr. Katrin Steen
(Jugendwartin des Sportverbandes Kiel) das Starter-Paket coronakonform an Tim Eisenreich (1. Vorsitzender des RRC Teddybär Kiel) und Janne Hoffmann (Pressewartin
des RRC Teddybär Kiel) in der Sporthalle der Ricarda-Huch-Schule. Bereits seit knapp zehn Jahren werden die Starter-Pakete der sjsh mit Unterstützung der Schleswig-Holstein Netz AG an Sportvereine im gesamten Land verliehen, die sich sozial
im Kinder- und Jugendsport engagieren. Mit ihnen können die unterstützen Vereine ihr Engagement stärken und in ihrem kommunalen Umfeld darauf aufmerksam machen. Die
Pakete im Gesamtwert von 450,- Euro bestehen aus einem zweckgebundenen Zuschuss, Trainingsmaterialien sowie einem Aus- und Fortbildungsgutschein. Unter anderem bei der
Bewältigung finanzieller Hürden sowie bei der Integration und Inklusion junger Sportlerinnen und Sportler stellen die Starter-Pakete eine hilfreiche Förderung dar. Im Laufe des Jahres 2021 sollen auf diese Weise insgesamt 45 regionale Vereinsprojekte
beim Startschuss oder dem Erhalt ihrer großartigen Arbeit unterstützt werden.


Christoph Menge stellte die besondere Arbeit des Vereins im Rahmen seiner Laudatio deutlich heraus: „Der Rock’n’Roll Club Teddybär Kiel durchläuft bereits seit mehreren
Jahren eine sehr positive Entwicklung, in der insbesondere die zielgerichtete Kinder- und Jugendarbeit fest im Fokus des Vorstandsteams steht.“ Die ganzheitliche Förderung der jungen Menschen prägt das Handeln der Clubverantwortlichen beim RRC Teddybär Kiel maßgeblich. Für jedes erdenkliche
Leistungsniveau organisiert der Club ein qualifiziertes Training, unabhängig von den Vorerfahrungen und orientiert an den persönlichen Zielen der Heranwachsenden. Parallel
zur sportlichen Entwicklung wird der Verein auch seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht, da dort wichtige Werte wie Aufgeschlossenheit und Akzeptanz vorbildlich gelebt
werden. Schließlich empfängt man alle Interessierten mit offenen Armen in seiner Gemeinschaft, in der die finanziellen Voraussetzungen der jungen Sportlerinnen und
Sportler oder ihre Herkunft folgerichtig keinerlei Rolle spielen. Dabei ist nicht nur der aktive Kinderschutz ein zentraler Punkt auf der Agenda der Kieler Teddybären, sondern
auch die individuelle Weiterentwicklung der Minderjährigen. Gestartet war der RRC Teddybär Kiel nach seiner Renaissance mit Trainingsangeboten im Formationstanz und
Rock’n’Roll-Paartanz für Kinder und Jugendliche. Mittlerweile wurde das sportliche Portfolio außerdem um den Bereich Sportakrobatik erweitert. Für die zukünftige
Ausrichtung des gesamten Clubs sind darüber hinaus vielfältige Sportangebote in den Bereichen Turnen, Tanz, Fitness und Akrobatik fest eingeplant. Das Starter-Paket der
Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ dient nun als Unterstützung und Ansporn, um mit dem bestehenden Engagement für Kinder und Jugendliche weiter durchzustarten.
Die Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ ist eine von der Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband und ihren Mitgliedsorganisationen gestartete, landesweite
Informations- und Vernetzungskampagne. Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 steht sie unter der Schirmherrschaft des schleswig-holsteinischen Innenministeriums. Mit der
Initiative sollen Sportvereine beim Aufbau regionaler Projekte unterstützt werden, um mehr Kindern und Jugendlichen den Zugang in den organisierten Sport zu ermöglichen.
Ebenso spielt die Wertschätzung für die Engagierten in den jeweiligen Vereinen und Verbänden eine zentrale Rolle. Deshalb stärkt das soziale Engagement der SchleswigHolstein Netz AG mit den geförderten Starter-Paketen und dem unterstützten Netzwerk der Botschafterinnen und Botschafter die Initiative „Kein Kind ohne Sport!“.

 

 

Bild zur Meldung: Rock’n’Roll Club Teddybär Kiel freut sich über ein Starter-Paket der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“

Veranstaltungen