Spenden für den Nachwuchs

26. 08. 2021

Auftakt zur Jugendsammlung 2021 im Citti-Park – Knapp 1000 Euro kommen bei erster Spendenaktion zusammen

 

Kiel. Mit einer Spenden-Sammelaktion startete der Kieler Jugendring am Wochenende im Citti-Park die diesjährige Jugendsammlung. Vereine sammeln dabei Geld für ihre Sparten, um zum Beispiel Material anzuschaffen oder Trainerlizenzen zu finanzieren. Zum Auftakt kamen knapp 1000 Euro zusammen. Noch bis zum 23. Oktober sammeln die Vereine mit weiteren Aktionen in ihren Stadtteilen weitere Spenden.

Im Citti-Park hielten die Rollkunstlaufsparte vom Kieler MTV, die Jugendfeuerwehren aus Schilksee und Kiel-Gaarden sowie die Abteilung Kinderturnen vom SV Friedrichsort den Passanten ihre Spendendosen entgegen. „Wir haben seit elf Jahren hier im Citti-Park. Wir sind dankbar, dass man uns den Platz kostenlos zur Verfügung stellt“, sagt Burkhardt Richard, Geschäftsführer vom Kieler Jugendring.

 

Trotz Corona-Pandemie seien im vergangenen Jahr durch verschiedene Aktionen insgesamt knapp 4000 Euro für die Jugendsammlung zusammen gekommen. Das Sammelziel in diesem Jahr lautet 5000 Euro. Die Rollkunstlauf-Sparte des KMTV, die 2020 am meisten Geld sammelte, möchte mit dem Geld Leih-Rollschuhe finanzieren.

 

„Damit der Nachwuchs auch mal zum Probetraining kommen kann“, sagt Lydia Bernhardt vom KMTV. Und auch Trainingslehrgänge könnten so bezahlt werden.

Materialien und Trainerlizenzen nennt auch Petra Lisiak, die seit 18 Jahren Trainerin in der Abteilung Kinderturnen beim SV Friedrichsort ist. Die Sportjugend Kiel unterstützt die Aktion, „weil das Geld wirklich den Abteilungen zu Gute kommt“, sagt Katrin Stehen von der Organisation. fms



Quellenangabe: Kieler Nachrichten vom 25.08.2021, Seite 28
 

 

Bild zur Meldung: Spenden für den Nachwuchs