Werbebanner am Ball bleibenEngagmentWerbebanner Gemeinsam statt EinsamWerbebanner Punktezäjlen TennisWerbebanner Distanz JudoWerbebanner Distanz TaekwondoWerbebanner Punkte zählen VolleyballWerbebanner Auspowern

Kiel, 28.09.2022 – „Mr. Radwandern“ Willi Schmidt verstorben.

30. 09. 2022

Im Alter von 87 Jahren ist Willi Schmidt aus Kiel im Kreise seiner Familie nach kurzer und schwerer Krankheit sanft eingeschlafen. Zeit seines Lebens hat er sich dem Radwanderfahren verschrieben und Dank ihm wurden zahlreiche Radwandervereine in Deutschland gegründet. Für sein Engagement und seine Verdienste wurde er zum Ehrenmitglied des Radsportverbandes Schleswig-Holstein ernannt, er erhielt die Goldenen Ehrennadeln des Bundes Deutscher Radfahrer, des Landessportverbandes Schleswig-Holstein, der Bundes-Ehren-Gilde, seines Heimatvereines der Radsportgemeinschaft Kiel und des Sportverbandes Kiel.

 

Erst mit 43 Jahren kam Willi Schmidt 1977 durch seinen Sohn Bernd zum Radsport, genauer gesagt zum Radwandern bei der Radsportgemeinschaft Kiel. Damit hatte die gesamte Familie Schmidt nebst Ehefrau Lille und Tochter Anke ein gemeinsames Hobby. Nachdem der damalige „Wanderwart“ beruflich nach Hamburg verzog, wurde 1979 ein neuer Radwander-Leiter gesucht. Nach einigen Bieren und Apfelkorn hatte er zugestimmt. Er brachte sofort frischen Wind in den Verein. Aus eigener Erfahrung wusste er, dass der Einstieg in den Radsport schon anstrengend sein konnte und er erfand die „Kurztouren“ – Samstag-Nachmittag, eine Stunde fahren, eine Stunde Pause, eine Stunde fahren, um die 30 km Distanz. Ein Erfolgsmodell in Kiel, bis zu 100 Radler wurden durch das Kieler Umland geschleust. Unter seiner Leitung entwickelte sich die RG Kiel zum führenden Radwanderverein Deutschlands, mit zahlreichen Bundessiegen und Spitzenplätzen in den höchsten Klassen und Siegen beim Bundes-Radsport-Treffen. Das Amt hielt er bis zum 80. Lebensjahr inne und war dem Verein stets verbunden.

 

Traditionell wurde der Wanderwart der RG Kiel auch der des Radsportverbandes Schleswig-Holsteins, das Amt übernahm er ebenfalls 1979 und hielt es bis 2003. In dieser Zeit entwickelte er nicht nur das Radwandern im Norden, sondern auch die Verständigung der Verbände und Vereine untereinander. Mit zahlreichen von ihm ins Leben gerufenen Wettbewerben, wurden die Gemeinsamkeiten gefeiert. Sein guter Ruf drang auch nach Frankfurt zum BDR und als ein Nachfolger vom „Bundeswanderwart“ Jakob Burkhardt gesucht wurde, geriet Willi ins Visier. Ein paar Biere später wurde er anl. des Bundestreffens 1985 in Bad Schussenried „überredet“, das Bundesamt zu übernehmen, das er bis 2004 ausführte. In seiner Amtszeit zog er als Handlungsreisender in Sachen Radwandern durch die Lande. Mit seinen Programmen „Wie gründe ich einen Radwanderverein“, „Wie kann ich meine Vereins-Aktivitäten steigern“ und seinem „Radwander-Leitfaden“ hat er viele Radwandervereine aus der Taufe gehoben und war gern gesehener Gast bei den Verbänden.

 

„Learning by doing“ war sein Motto - einfach machen. In seinem Heimatverein hat er das ausprobiert, was er auf Landes- und Bundesebene lehrte. Und selbst hat er natürlich zahlreiche Radwandertouren  im In- und Ausland geleitet und durchgeführt. Da er sehr akribisch seine „Fahrtenpässe“ geführt hat, wusste er, dass er am 23.06.2019 mit 280.062 Kilometern eine Marke erreicht hat, die sehr selten geknackt wird – an diesem Tag hat er sieben Mal die Erde umrundet.

 

Wir behalten Willi Schmidt als aufrichtigen, freundlichen und überaus sympathischen Radsportfreund in Erinnerung, der immer Geschichten zu erzählen wusste. Sein Sohn hat ihm in den letzten Stunden noch auf den Weg gegeben, dass er im Himmel auf ihn warten soll und dann würden sie noch Mal nach Owschlag fahren – das war 1978 seine allererste 100-km-Tour, für die sie extra trainiert hatten. Mach es gut, Willi, du fährst niemals allein!


Traueranschrift: Bernd Schmidt, Am Schulwald 48, 24589 Nortorf


Bernd Schmidt
BDR Vizepräsident Breitensport / Vorsitzender der BDR Kommission Breitensport / Beauftragter Bundes-Radsport-Treffen

Am Schulwald 48 | 24589 Nortorf
T: +49 (0) 163 6915161

 

 

Bild zur Meldung: Kiel, 28.09.2022 – „Mr. Radwandern“ Willi Schmidt verstorben.