Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFT Adler Theater | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Jetzt Projektmittel beantragen! Förderprogramme für Senior*innen und für Menschen mit Beeinträchtigung

 

Guten Tag,

 

ich möchten Sie über die Förderprogramme für Senior*innen und für Menschen mit Beeinträchtigung informieren.

 

Mit den beiden Förderprogrammen für Senior*innenprojekte möchte die Landeshauptstadt Kiel auch in diesem Jahr bürgerschaftliche Projekte, die ihren Schwerpunkt in der Mehrgenerationenarbeit haben oder sich die Teilhabe von Menschen mit Demenz zum Ziel gesetzt haben, unterstützen.

 

Das Förderprogramm für Neue Inklusive Projekte soll die selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen verbessern.

 

Die Fonds bieten unterschiedliche Fördermöglichkeiten zur Unterstützung von offen gestalteten innovativen Pilot-Projekten mit neuen Schwerpunkten, Akzenten und Ausrichtungen. Die Angebotsvielfalt soll hierdurch erweitert werden.

 

Einmalig gefördert werden zum einen Projekte, die verschiedene Generationen zusammenbringen, zum anderen Projekte, die sich gezielt an Menschen mit Demenz richten oder auf die öffentliche Wahrnehmung eines aufgeklärten Bildes dieser Erkrankung ausgerichtet sind. Für diese Förderprogramme stehen insgesamt 20.000 Euro zur Verfügung. Bis zu 2.500€ pro Einzelprojekt können in Form von Personal- und Sachkosten anteilig gefördert werden. Anträge können bis zum 30.04.2023 beim Amt für Soziale Dienste gestellt werden.

 

Außerdem können Neue Inklusive Projekte, die das Miteinander von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung unterstützen und die Interessen und individuellen Bedürfnisse von beeinträchtigten Menschen erkennbar berücksichtigen, gefördert werden. Insgesamt stehen für dieses Förderprogramm 100.000€ und bis zu 10.000€ pro Einzelprojekt zur Verfügung. Für die anteilige Finanzierung kann ein schriftlicher Antrag bis zum 30.04.2023 im Amt für Soziale Dienste eingereicht werden, gerne auch per E-Mail.

 

Die Projekte müssen im Jahr 2023 starten und mit einer zeitlichen Begrenzung von einem Jahr bis zum 30.09.2024 abgeschlossen sein.

 

Weitere Informationen erhalten Sie im Anhang zu diesem Schreiben, sowie im Internet unter:

 

 

 

Unter den angegebenen Links können die entsprechenden Antragsformulare heruntergeladen werden.

 

Für Fragen steht die Abteilung Inklusion und Älter werden im Quartier unter der kieler Telefonnummer 901-3202 oder 901-4827 oder per E-Mail unter oder gern zur Verfügung.

 

Wir freuen uns, wenn Sie diese Information in Ihren Netzwerken streuen und Anträge stellen!

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

 

Frau Lia Nicolo

 

Landeshauptstadt Kiel

Amt für Soziale Dienste

Inklusion und Älter werden im Quartier

Stephan-Heinzel-Str. 2 | 24116 Kiel

Tel.: 0431/901-3277

Fax: 0431/901-743277

E-Mail: oder

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 27. Januar 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen