Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFT Adler Theater | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Große Enttäuschung über Kürzung der Sportförderung durch das Land – nach einem guten Jahr des „Durchstartens mit Rückenwind“

LSV-Pressemitteilung vom 17. Juni 2023

 

Landessportverbandstag 2023 des Landessportverbandes Schleswig-Holstein:

Heute (17. Juni) hat im Kieler „Haus des Sports“ der Landesssportverbandstag des Landessportverbandes Schleswig-Holstein (LSV) mit rund 120 Delegierten aus fast allen Fach- und Kreissportverbänden sowie weiteren Mitgliedsorganisationen stattgefunden. Im Zentrum des Verbandstages standen neben dem Bericht des Vorstandes über das vergangene Sportjahr und dem Thema Haushalt vor allem mehrere Wahlen und Ehrungen. Auch der LSV-Gleichstellungspreis für Geschlechter- und Chancengerechtigkeit wurde beim Landessportverbandstag verliehen.

 

Große Enttäuschung löste bei den Delegierten − nach einem guten Jahr des „Durchstartens mit Rückenwind“ seit dem Verbandstag 2022 − die Ende Mai durch die Landesregierung vorgenommene Kürzung der Sportförderung des Landes an den LSV um 250.000 EUR aus – trotz vorheriger entgegengesetzter Weichenstellung durch den Schleswig-Holsteinischen Landtag. „Es war mitnichten der Fall, dass anlässlich der Haushalts-Notsituation des Landes in allen Haushaltstiteln Einsparungen vorgenommen wurden − vor allem auch nicht bei Zuwendungen an Dritte“, sagte der LSV-Präsident. „Wenn Schleswig-Holstein tatsächlich als ein „Sportland“ positioniert werden soll, dann hat dies auch etwas mit Prioritätensetzung zu tun. Wir werden daher mit der ganz grundsätzlichen Frage an die Landesregierung herantreten müssen, welche Bedeutung dem Sport künftig tatsächlich für die weitere Entwicklung des Landes beigemessen werden soll“, so Tiessen weiter.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 19. Juni 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen