Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFT Adler Theater | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Vortragsveranstaltungen des Landessportverbandes S.-H. anlässlich der Messe NordBau 2024

Der Landessportverband Schleswig-Holstein e.V. (LSV) und die Sportjugend Schleswig-Holstein e.V. (sjsh) setzen die Informationskampagne zur Sportstättensanierung und Sportstättenplanung mit den zwei Schwerpunkten Umwelt und Barrierefreiheit fort:

Die für alle Teilnehmenden kostenlosen Veranstaltungen:
- Vortragsreihe: „Planung und Umsetzung zukünftiger Sportinfrastruktur vor dem Hintergrund leerer Kassen, Klimaanpassungen und Nachhaltigkeit im Sportstättenbau“ findet statt am


Sa., 07.09.2024, 09.40 h – ca. 15.00 h, Messegelände Holstenhallen, Foyer Nord, Justus-von-Liebig-Straße, Neumünster
 

Die diesjährige LSV-Vortragsveranstaltung wird versuchen, zu bilanzieren:
Wo stehen wir auf Bundes-, Landes und Kommunalebene? Welche Ziele für den Sport¬stättenbau und die -sanierung wurden ausgegeben, was wurde bisher erreicht und was steht vermutlich weiterhin in den Sternen. Bleibt es bei den Haushaltsplanungen oder machen sich internationale Verpflichtungen, wie die Unterstützung der Ukraine, rückläufige Steuereinnahmen in Schleswig-Holstein und Zusatzverpflichtungen durch häufiger auftretende und heftiger verlaufende Naturka¬tastrophen zunehmend bemerkbar? Kommt es (dadurch) zu weiteren Kürzungen? Gibt es zusätzliche Herausforderungen für Sport und Bewegung im schulischen Kontext?
Expert*innen auf Bundes- (DOSB) und Landesebene (Innenministerium SH) sowie aus dem Kommunalbereich kommen zu Wort.

In der Nachmittagsveranstaltung bieten wir eine Spezialisierung in zwei Parallelveranstaltungen an:


Im ersten Strang stehen die Umweltauswirkungen auf und durch den Sportstättenbau und Betrieb im Fokus: Eine Referentin des Bundesinstituts für Sportwissenschaft gibt Einblicke in die aktuellen Erfordernisse an den Sportstättenbau und Sanierung in Folge von Klimaauswirkungen wie Starkregenereignissen und hohen Außentemperaturen.


Mit der EU-Regelung zum Umgang mit Mikroplastik in Kunstrasenfeldern ist die Diskus¬sion bei weitem nicht abgeschlossen. Zwei Referenten widmen sich weiteren Problemfel¬dern durch Kunststoffe im Sport bzw. zeigen aktuelle und nachhaltige Planungs- und Umsetzungskonzepte für Kunstrasenplätze, Laufbahnen und Kleinspielfelder auf.


Im zweiten Strang widmen wir uns den Möglichkeiten die Barrierefreiheit als Stellschraube für die Sanierung und Modernisierung von Sportstätten zu betrachten. 2022 haben wir mit der Veranstaltung „Sportinfrastruktur und Inklusion – ist alles erreicht?“ einen ersten Austausch zur Barrierefreiheit von Sportstätten initiiert. In diesem Rahmen wurde unter anderem der Bedarf eines Kompetenzzentrums herausgestellt und der bestehende Sachstand vorgestellt. Damit wollen wir es aber nicht bewenden lassen, sondern weitere Impulse zur Verbesserung der Barrierefreiheit auf den Weg bringen und bilanzieren, welcher Fortschritt mittlerweile erreicht werden konnte. Unter anderem stellen wir ein einfaches Tool vor, mit dem der Austausch zur Zugänglichkeit und Nutzbarkeit der Sportstätte für Alle auf lokaler Ebene initiiert werden kann, um damit wichtige Handlungsimpulse auf den Weg zu bringen. Außerdem stellen wir drei interessante Projekte aus dem Bereich Gemeindesporthalle, Schulsporthalle und Sanierung einer denkmalgeschützten Schwimmhalle vor, die bei der Sanierung bzw. beim Ersatzneubau das Thema Barrierefreiheit sinnvoll mitgedacht haben.
Durch Ihre Teilnahme zeigen Sie, dass dieses Thema aktuell und wichtig ist. Barrierefreiheit ist kein Wunsch, sondern ein gesetzlich verankertes Recht, dass uns nebenbei auch hilft, längst notwendige Sanierungsmaßnahmen in die Umsetzung zu bringen.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch Informationen zu Förder- und Finanzierungs¬grundlagen von EU, Bund und Land sowie besonders gelungenen Praxisbeispielen.

 

Die Veranstaltung wird teilweise hybrid angeboten (s.u.!), d.h. Sie können die Veranstaltung in Präsenz besuchen oder sich die Veranstaltung ganz bequem von zu Hause aus online ansehen. Bitte machen Sie auf dem Anmeldeformular (ausfüllbares pdf-Dokument) die entsprechende Angabe (bitte das Dokument ausfüllen, speichern und an den u.a. Kontakt zurücksenden).


Den genauen Veranstaltungsablauf, die Vortragstitel und Referenten entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage. 
Für Teilnehmende mit Handikap ist die Veranstaltung weitgehend barrierefrei organisiert (Zugänge, ggf. Simultanübersetzer u.w.). Um uns zu unterstützen, nutzen Sie bitte auch das Anmeldeformular und machen entsprechende Angaben, sofern Sie gezielte Unterstützung benötigen.
Der LSV richtet sich mit den Vortragsveranstaltungen an die Verantwortlichen im organisierten Sport und aus der Kommunalverwaltung u. -politik sowie an andere Träger von Sportstätten und weitere Interessierte.

 

Die Anmeldung für die Veranstaltungen für jede Person einzeln (per E-Mail durch Nutzung des Formulars „Anmeldung NordBau2024_Erklärung_persönl_Foto-_Filmaufnahmen“) erfolgt ausschließlich über die u.a. Kontaktdaten des LSV-Mitarbeiters Dr. Reitmeier (jede Person dazu bitte das Formular „Anmeldung NordBau2024_Erklärung_persönl_Foto-_Filmaufnahmen“ ausfüllen und zurücksenden).

 

Anmeldeschluss ist Fr., 30. August 2024!

 

Das Angebotspaket für beide Veranstaltung umfasst:
- kostenlose Informationsveranstaltung und
 

bei Teilnahme in Präsenz: 
- kostenlose Tageskarte für die Messe NordBau 2024
- kostenlose Tagungsgetränke und Mittagsimbiss


Bei Präsenzteilnahme wird die Eintrittskarte rechtzeitig vor der Veranstaltung in elektronischer Form (pdf-Dokument) zur Verfügung gestellt. Die Eintrittskarte muss an den Zugangsstellen in ausgedruckter Form oder via Display (Smartphone/Tablet) bereitgehalten werden (bei Zutritt wird die Eintrittskarte elektronisch entwertet, bei Verlassen des Geländes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit).
 

Die Tagungskarte wird pro angemeldeter Person nur ein Mal vergeben. Eine zweite Person erhält keinen Zutritt zur Messe!

Bei online-Teilnahme erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung den link für die Einwahl in das Übertragungsprogramm
(aus technisch/organisatorischen Gründen kann der Veranstaltungsteil „Forum: Inklusion und Sportstätten“ (Parallelveranstaltung 2, 12.45 h – 14.00 h) voraussichtlich NICHT übertragen werden).

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei unseren Informationsveranstaltung begrüßen zu dürfen und hoffen, interessante Beiträge zur Planung und Sanierung ihrer Sportanlagen anbieten zu können.

Datenschutzhinweis:
 

Wir verarbeiten Ihre Daten aus der Anmeldung ausschließlich zur Durchführung und für Zwecke der LSV-Veranstaltungen: „Planung und Umsetzung zukünftiger Sportinfrastruktur vor dem Hintergrund leerer Kassen, Klimaanpassungen und Nachhaltigkeit im Sportstättenbau“, Sa., 07.09.2024, 09.50 h – ca. 15.00 h, Messegelände Holstenhallen, Neumünster und „Forum: Inklusion und Sportstätten“ (Parallelveranstaltung 2), Sa., 07.09.2024, 12.45 h – 14.00 h, Messegelände Holstenhallen, Neumünster.
Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden nach Abschluss der Veranstaltung und evtl. Aufbewahrungsfristen gelöscht. Ausführliche Informationen zur Datenverarbeitung finden sie in der beigefügten Anlage.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ENDE ORIGINALNACHRICHT


Mit freundlichem Gruß
i.A.

Sven Reitmeier
---
Dr. Sven Reitmeier
GB Recht / Personal / Umwelt
Winterbeker Weg 49
24114 Kiel
Tel.: 0431 - 6486-118
Fax : 0431 - 6486-190
sven.reitmeier (at) lsv-sh.de

Den Landessportverband Schleswig-Holstein e.V. finden Sie im Internet unter www.lsv-sh.de - schauen Sie doch mal rein …
Die aktuelle LSV-Monatsschrift „Sportforum“ finden Sie unter: www.lsv-sh.de/presse-medien/verbandsmagazin-sportforum
  
 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 03. Juli 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen